Polizei Düsseldorf

POL-D: Linke Demonstration in Bilk nach Übergriff vom Vorabend

      Düsseldorf (ots) - Linke Demonstration in Bilk nach
Übergriff vom Vorabend

    Zu einer Kundgebung hat eine linke Gruppierung am Donnerstag aufgerufen. Hintergrund war ein Übergriff am Mittwochabend in Bilk, bei dem vermutlich mindestens ein Täter dem rechten Spektrum angehört. Dabei wurden drei Personen verletzt, zwei davon schwer.

    Am Donnerstag, 19 Uhr, versammelten sich mehrere hundert Personen an dem Ort des gestrigen Übergriffs auf die drei 27- bzw. 28-jährigen Männer an der Brunnenstraße. Unter dem Motto «Stoppt den Nazi-Terror! Faschistische Strukturen zerschlagen!» zogen die Demonstranten über die Bilker Allee, Volmerswerther Straße, Germaniastraße in Richtung Aachener Straße. Dabei wurden Parolen skandiert und Transparente mit sich geführt. Trotz kleiner Rangeleien verlief die Veranstaltung friedlich. Gegen 21 Uhr löste sich der Demonstrationszug am Bilker Bahnhof auf. Während der Demonstration kam es im Bereich Bilk zu kurzfristigen Störungen des Straßenverkehrs.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: