Polizei Düsseldorf

POL-D: Kunstdiebstahl - Phantombilder von zwei Trickdieben

      Düsseldorf (ots) - Kunstdiebstahl in der Altstadt -
Phantombilder von zwei Trickdieben
Ihre Veröffentlichungen vom 19. und 23. Mai 2001

    Am Mittwoch, 16. Mai 2001, hatten drei Personen, zwei Männer und eine Frau Mann, bei einem Trickdiebstahl in einer Galerie an der Mühlengasse Zeichnungen italienischer Maler im Werte von circa 130.000 Mark erbeutet. Von einem etwa 60-jährigen Täter und einer etwa 40-jährigen Täterin konnten nun Phantombilder erstellt werden.

    Der 60-Jährige war circa 1,65 Meter groß, hatte kurzes graumeliertes, lockiges Haar und eine gedrungene Figur mit Bauchansatz. Die 40-jährige Frau war 1,75 Meter groß mit kinnlangen, blondgesträhnten Haaren und auffallend blauen Augen. Alle Täter waren auffallend gut gekleidet und sind vermutlich deutscher Nationalität.     Wer kann Angaben zu den Personen auf den abgebildeten Phantombildern machen ?     Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 1 der Polizeiinspektion Mitte unter Telefon 8700.

Die Phantombilder liegen als Datei an.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: