Polizei Düsseldorf

POL-D: Zwei lokale Meldungen

      Düsseldorf (ots) - Einbruch in ein Juweliergeschäft an der
Berliner Allee - Täter entkamen mit Beute im Wert von mehreren
hunderttausend Mark.

    Bislang unbekannte Täter brachen in der vergangenen Nacht in ein Juweliergeschäft an der Berliner Allee ein und erbeuteten Schmuck im Wert von einigen hunderttausend Mark. Der oder die Täter konnten unerkannt flüchten.

    Ein Angestellter einer Sicherheitsfirma entdeckte heute Morgen gegen 8 Uhr den Einbruch in das Geschäft und verständigte sofort die Polizei. Neben dem Juweliergeschäft werden zur Zeit Umbauarbeiten durchgeführt. Der oder die Täter nutzten Holzplatten, die sich auf der dortigen Baustelle befinden, als Sichtschutz zur Straße. So konnten sie ungehindert eine circa 40 cm dicke Wand durchbrechen. Diese führt zu den seitlich angrenzenden Schaufensterauslagen des Juweliers. Aus diesem Schaufensterbereich entnahmen die Diebe hochwertigen Schmuck im Wert von mehreren hunderttausend Mark. Der oder die Täter konnten unerkannt entkommen.     Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 1 der Polizeiinspektion Mitte unter Telefon 8700.

Raub in Bilk - Täter flüchteten

    Zwei Männer wurden am Montagabend an der Burghofstraße in Bilk von zwei bislang unbekanntenTätern beraubt.

    Die beiden Männer, 26 und 29 Jahre alt, waren gegen 22.30 Uhr auf der Burghofstraße unterwegs. In Höhe der Henriettenstraße wurden sie von zwei Männern um Zigaretten gebeten. Einer der beiden Täter griff dem 26-Jährigen plötzlich an den Hals und drückte ihn gegen eine Hauswand. Der zweite Räuber stellte sich in bedrohlicher Haltung neben den 29-Jährigen und forderte ihn auf «ruhig zu bleiben». Dann versuchte einer der Täter dem 26-jährigen Opfer die Geldbörse aus der Hosentasche zu ziehen. Als dies nicht gelang, schlug er dem Mann zunächst ins Gesicht und raubte dann ein Handy, welches sich in der Brusttasche des Opfers befand. Danach flüchteten die Täter in Richtung Karolingerstraße.     Ein Täter ist 25 Jahre alt und ungefähr 185 cm groß. Er hat kurze schwarze Haare, einen schwarzen Vollbart und ist kräftig. Der zweite Räuber ist 20 Jahre alt, circa 170 cm groß und schlank. Er war dunkel bekleidet und trug eine schwarze Kappe.     Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 1 der Polizeiinspektion Südwest unter Telefon 8700. S. D.-H.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: