Polizei Düsseldorf

POL-D: Unfall mit Absperrgittern - Aktueller Stand

    Düsseldorf (ots) -

    Unfall mit Absperrgittern in der Düsseldorfer Fußgängerzone - Unfallursache weiterhin unklar - Ermittlungen dauern an

Bezug: Ihre Veröffentlichungen von Samstag, 7. April

    Nach dem Fall dreier Absperrgitter vom Dach eines Geschäftshauses in der Düsseldorfer Innenstadt am vergangenen Freitag, ist die genaue Ursache zur Zeit noch unklar. Fünf Personen wurden bei dem Unglück verletzt. Eine 28-jährige Meerbuscherin befindet sich immer noch zur stationären Behandlung in einem Krankenhaus. Sie ist nach Angaben der Ärzte glücklicherweise auf dem Weg der Besserung. Die weiteren Verletzten konnten nach kurzer Behandlung nach Hause entlassen werden.

    Noch am Unglücksnachmittag nahm die Düsseldorfer Kriminalpolizei die Ermittlungen vor Ort auf. Es besteht der Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung. Die Baustelle auf dem Dach ist zur Zeit immer noch gesperrt und versiegelt. Zusammen mit Experten der Bauaufsicht, versuchen die Ermittler den genauen Schadensablauf zu klären. A.H.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: