Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

27.03.2012 – 10:12

Polizei Düsseldorf

POL-D: "Achtung Fußgänger!" - Vierzehnjähriger in Stadtmitte bei "Rot" über die Fahrbahn gelaufen - Verletzt

Düsseldorf (ots)

Montag, 26. März 2012, 17 Uhr

"Achtung Fußgänger!" - Vierzehnjähriger in Stadtmitte bei "Rot" über die Fahrbahn gelaufen - Verletzt

Trotz "roter" Fußgängerampel lief gestern ein vierzehnjähriger Düsseldorfer über die Kölner Straße und kollidierte mit einem Taxi. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei lief der Jugendliche um 17 Uhr zunächst über den Gehweg Am Wehrhahn in Richtung Innenstadt. An der Kreuzung zur Kölner Straße zeigte die Fußgängerampel für ihn "Rot". Dennoch versuchte er, die Fahrbahn zu überqueren, wurde jedoch unmittelbar auf der Fußgängerfurt von einem Taxi erfasst und stürzte zu Boden. Der 37-jährige Droschkenfahrer wollte von der Kölner Straße nach rechts in Richtung Grafenberger Allee abbiegen. Trotz Vollbremsung konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Jugendliche wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei weist noch einmal eindringlich darauf hin: Ein Verstoß gegen das Rotlicht an einer Fußgängerfurt kann lebensgefährlich sein! Seien Sie als Erwachsener immer ein positives Vorbild, besonders für Kinder, und bleiben Sie bei "Rot" immer auf dem Gehweg stehen!

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell