Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

25.09.2011 – 12:11

Polizei Düsseldorf

POL-D: Dormagen - Neuss - A 57 in Richtung Köln - Verkehrsunfall

Neuss - Düsseldorf (ots)

Samstag, 24. September 2011, 23.46 Uhr ***Meldung aus dem Bereich der Autobahn*** - Dormagen - Neuss - A 57 in Richtung Köln - Verkehrsunfall mit vier Verletzten und Trunkenheit - 85.000 Euro Schaden

Bei dem Zusammenstoß zwischen einem BMW und einem Porsche wurden in der vergangenen Nacht vier Personen verletzt. Der alkoholisierte Unfallverursacher ( 43 Jahre alt) musste stationär verbleiben. Die anderen Verletzten konnten das Krankenhaus wieder verlassen.

Nach des bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei war der 43-Jährige in seinem BMW zur Unfallzeit auf der A 57 in Richtung Köln unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt meldeten Verkehrsteilnehmer bereits die Fahrt des Mannes in "Schlangenlinien". Steifen der Autobahnpolizei rückten aus. Kurz hinter dem Autobahnkreuz Neuss-Süd versuchte der Mann einen Porsche rechts zu überholen. Hierbei berührten sich beide Fahrzeuge. In der Folge geriet der BMW gegen die Fahrbahnbegrenzung, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. De Porsche aus Köln drehet sich mehrfach und kam quer auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Glücklicherweise fuhren keine weitern Fahrzeuge in die Unfallstelle. Bei diesem Unfall wurde der PKW-Fahrer aus Mönchengladbach, der 63-jährige PKW-Fahrer aus Köln und dessen Mitfahrer (20 bzw. 15 Jahre alt) verletzt und anschließend Krankenhäusern zugeführt. Der Mönchengladbacher verblieb stationär. Da er unter dem Einfluß alkoholischer Getränke stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 85.000. Durch den Verkehrsunfall wurden beide Fahrstreifen für die Dauer der Rettung und Unfallaufnahme in Richtung Köln gesperrt. Staus blieben aus.

Polizeipräsidium Düsseldorf - Pressestelle

Jürgensplatz 5-7
40219 Düsseldorf

Fon +49(211)-870-2005
Fax +49(211)-870-2008
pressestelle.duesseldorf@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf
Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf