Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düsseldorf mehr verpassen.

26.03.2011 – 14:30

Polizei Düsseldorf

POL-D: Festnahme nach Sexualdelikt am Düsseldorfer HBF

Düsseldorf (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft und Polizei

Stadtmitte - Sexualdelikt in Bahnhofsnähe - Schneller Fahndungserfolg der Düsseldorfer Polizei - Tatverdächtiger dem Druck der Öffentlichkeitsfahndung erlegen - 20-Jähriger in Untersuchungshaft

Ihre Berichterstattung von gestern und heute

Nachdem die Düsseldorfer Polizei gestern mit Foto- und Filmmaterial aus einer Überwachungskamera in die Öffentlichkeit gegangen war, um so den Druck auf einen vermeintlichen Sexualstraftäter zu erhöhen, erschien der Mann, der im Verdacht steht in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eine Frau vergewaltigt zu haben, gestern Abend in Begleitung eines Rechtsbeistandes auf der Kriminalwache. Die zuständige Staatsanwältin erließ Haftbefehl.

In seiner Vernehmung gab der 20-jährige Mettmanner an, sich am Freitagabend selbst im Fernsehen erkannt zu haben. Gegen 21.45 Uhr erschien er dann in Begleitung seines Anwalts auf der Kriminalwache der Polizei Düsseldorf. Der junge Mann, der bislang polizeilich nicht in Erscheinung getreten war, gab zu Protokoll, die 35-Jährige nicht zum Sex gezwungen zu haben. Alles sei einvernehmlich geschehen. Die zuständige Staatsanwältin erließ indes Haftbefehl wegen Vergewaltigung. Der Mettmanner befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Polizeipräsidium Düsseldorf - Pressestelle

Jürgensplatz 5-7
40219 Düsseldorf

Fon +49(211)-870-2005
Fax +49(211)-870-2008
pressestelle.duesseldorf@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell