PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düsseldorf mehr verpassen.

21.01.2009 – 15:29

Polizei Düsseldorf

POL-D: Sexualdelikt in Oberbilk - Wer kennt den Täter? - Polizei fahndet mit Phantombildern

POL-D: Sexualdelikt in Oberbilk - Wer kennt den Täter? - Polizei fahndet mit Phantombildern
  • Bild-Infos
  • Download

Düsseldorf (ots)

Sexualdelikt in Oberbilk - Wer kennt den Täter? - Polizei fahndet mit Phantombildern - Fotos hängen als Datei an

Die Düsseldorfer Polizei fahndet nach einem etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann. Der Täter hat nach den vorliegenden Erkenntnissen der Kriminalpolizei am vergangenen Donnerstag, 15. Januar 2009, eine 26-jährige Gelegenheitsprostituierte unter Vorhalt eines Messers zu sexuellen Handlungen gezwungen. Das Opfer konnte sich selbst befreien. Die 26-Jährige blieb unverletzt.

Opfer und Täter hatten am Tattag (15.35 Uhr) im Bereich der Kölner Straße Kontakt aufgenommen und sich verabredet. Im weiteren Verlauf des Gesprächs bedrohte der Täter sein Opfer mit einem Klappmesser und forderte weitergehende sexuelle Handlungen. Der eigentliche Tatort lag hinter dem Parkplatz an der Kölner Straße Ecke Eintrachtstraße.

Der Täter war 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und schlank. Er hatte blaue Augen und kurze, hoch stehende, blonde Haare. Auffällig waren ein Ohrstecker (rechts), ein Muttermal auf der Wange (rechts) und eine Zahnspange (oben). Der Mann sprach akzentfreies Deutsch, hatte eine gepflegte Erscheinung und war Raucher. Zur Tatzeit war er mit einer schwarzen Baumwolljacke, einer dunklen Bluejeans, einem schwarzen Pullover und schwarzen Lederschuhen bekleidet.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 12 unter Telefon 0211-870-0.

Polizeipräsidium Düsseldorf - Pressestelle

Jürgensplatz 5-7
40219 Düsseldorf

Fon +49(211)-870-2005
Fax +49(211)-870-2008
pressestelle.duesseldorf@polizei.nrw.de

Kontaktdaten anzeigen

Polizeipräsidium Düsseldorf - Pressestelle

Jürgensplatz 5-7
40219 Düsseldorf

Fon +49(211)-870-2005
Fax +49(211)-870-2008
pressestelle.duesseldorf@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf
Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf