Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

09.09.2008 – 14:19

Polizei Düsseldorf

POL-D: Pempelfort - Aufmerksamer Zeuge überführt Einbrecher-Pärchen - Festnahme

Düsseldorf-Pempelfort (ots)

Vorbildlich verhielt sich gestern Nachmittag der 43-jährige Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Parkstraße, als er ein Einbrecher-Pärchen unmittelbar nach der Tat verfolgte, der Polizei kontinuierlich deren Standort übermittelte und so deren Festnahme ermöglichte. Die polizeibekannten Jugendlichen werden heute dem Haftrichter vorgeführt.

Um 15.30 Uhr begegnen dem 43-Jährigen im Hausflur des Mehrfamilienhauses an der Parkstraße zwei ihm unbekannte Jugendliche. Freundlich grüßen sie den Mann, der mit seinen Einkäufen auf dem Weg in das Obergeschoss ist. Als der Mann die aufgebrochenen Wohnungstüren in der ersten Etage sieht, schaltet er blitzschnell, lässt alles fallen und nimmt die Verfolgung des Duos auf. Auf der Prinz-Georg-Straße ist er den Beiden so dicht auf den Fersen, dass er sich entschließt die Polizei zu informieren. Kontinuierlich informiert er die Leitstelle über den Standort der beiden jungen Einbrecher, so dass der Beamte die Anfahrt der Einsatzkräfte optimal koordinieren kann. Als das Pärchen schließlich in eine Straßenbahn flüchtet, schnappt die Polizei zu. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um einen circa 19 Jahre alten, jungen Mann und seine Schwester, die nach eigenen Angaben erst elf Jahre alt sein will. Laut Altersgutachten ist sie aber vermutlich drei Jahre älter. Beide sind der Polizei bereits aus früheren Einbrüchen und von sonstigen Eigentumsdelikten bekannt. Die Ermittler rechnen dem Pärchen mindestens ein Dutzend weitere Taten seit Beginn des Jahres zu. Die Beute aus den Einbrüchen in der Parkstraße, Schmuck, Bargeld und eine Kaffeemaschine, trugen die Nachwuchseinbrecher noch bei sich. Die Sachen konnten den Geschädigten mittlerweile wieder ausgehändigt werden. Der 19-Jährige wird heute dem Haftrichter vorgeführt; seine Schwester wurde in die Obhut des Jugendamtes übergeben.

Polizeipräsidium Düsseldorf - Pressestelle

Jürgensplatz 5-7
40219 Düsseldorf

Fon +49(211)-870-2005
Fax +49(211)-870-2008
pressestelle.duesseldorf@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell