Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

04.09.2008 – 13:07

Polizei Düsseldorf

POL-D: 48-jährige Drogendealerin in Bilk festgenommen - Knappes Kilo Heroin beschlagnahmt - Untersuchungshaft

POL-D: 48-jährige Drogendealerin in Bilk festgenommen - Knappes Kilo Heroin beschlagnahmt - Untersuchungshaft
  • Bild-Infos
  • Download

Düsseldorf-Bilk (ots)

Heroin im Straßenverkaufswert von rund 40.000 Euro beschlagnahmten Beamte des Drogendezernats gestern bei einer Dealerin auf der Karolingerstraße. Die bereits mehrfach wegen Drogendelikten verurteilte 48-Jährige war bei einem Geschäft beobachtet, verfolgt und anschließend in ihrer Wohnung verhaftet worden.

Während eines Schwerpunkteinsatzes zur Bekämpfung der offenen Drogenszene beobachteten Zivilfahnder gestern Nachmittag zwei offensichtlich Abhängige in einer Telefonzelle am Mintropplatz. Im Zuge der Observation folgten die Beamten dem Pärchen in die Straßenbahn Richtung Hafen und ab der Haltestelle Friedrichstraße zu Fuß bis zum S-Bahnhof Bilker Allee. Hier trennten sich die Personen. Um 15 Uhr konnten die Ermittler beobachten, wie sich die 34-jährige Konsumentin an der Kreuzung Merowinger Straße/Karolingerstraße mit einer Radfahrerin traf, die ihr etwas übergab und sich anschließend schnell über die Karolingerstraße entfernte. Bei der Überprüfung der 34-Jährigen fanden die Beamten drei Bubbles mit Heroin und Bargeld. Auch die Dealerin konnte den wachsamen Augen der Polizisten nicht entgehen und wurde in ihrer Wohnung an der Karolingerstraße festgenommen. Unerwartet erfolgreich war dann die Wohnungs-durchsuchung. Ein knappes Kilogramm Heroin in unterschiedlicher Konsistenz und Verpackung sowie alle erforderlichen Utensilien und über 1.200 Euro Dealgeld beschlagnahmten die Beamten in den Räumen der 48-jährigen Deutschen. Die polizeibekannte Frau war bereits in den letzten 14 Jahren dreimal rechtskräftig wegen des Besitzes von und des Handels mit Betäubungsmitteln verurteilt worden. Sie wird heute noch dem Untersuchungsrichter vorgeführt. Das sichergestellte Heroin hätte auf dem "Drogenmarkt" einen Wert von rund 40.000 Euro erzielt.

Polizeipräsidium Düsseldorf - Pressestelle

Jürgensplatz 5-7
40219 Düsseldorf

Fon +49(211)-870-2005
Fax +49(211)-870-2008
pressestelle.duesseldorf@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell