PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Lippe mehr verpassen.

05.12.2021 – 11:20

Polizei Lippe

POL-LIP: Blomberg - Auseinandersetzung vor Discounter

Lippe (ots)

(LW) Am Samstag gegen 15.15 Uhr kam es vor einem Discounter an der Straße "Alter Dreschplatz" zu einer tätlichen Auseinandersetzung, in dessen Folge ein 83-jähriger Blomberger durch Faustschläge sowie ein weiterer Zeuge verletzt wurden. Vorausgegangen war offenbar die Hausverweisung eines 39-jährigen Blombergers durch eine Mitarbeiterin des Discounters wegen Verstoßes gegen die Maskenpflicht. Der 39-jährige war in dem Geschäft im Kassenbereich aufgefallen, da er sich weigerte, die vorgeschriebene Gesichtsbedeckung zu tragen und darüber hinaus den vor ihm an der Kasse stehenden 83-Jährigen belästigte. Er kam dem ausgesprochenen Hausverweis nach, wartete aber im Eingangsbereich auf den älteren Herren und streckte diesen bei Verlassen des Gebäudes mit mehreren Faustschlägen ins Gesicht nieder und trat ihm, als er bereits am Boden lag, noch gegen ein Schienbein. Der Verletzte rappelte sich jedoch wieder auf und flüchtete zurück in den Discounter. Mehrere Zeugen liefen daraufhin nach draußen und versuchten, den Täter bis zum Eintreffen der verständigten Polizei aufzuhalten. Dieser versuchte jedoch, sich gewaltsam dem Zugriff der Zeugen zu entziehen, fand aber in einem 43-jährigen Blomberger "seinen Meister". Dieser überwältigte den Täter und gemeinsam mit weiteren Zeugen setzte man ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Dies veranlasste den Täter zu lautem Geschrei und zum Ablegen seiner Oberbekleidung, bis die Polizei ihn in Gewahrsam nahm. Der 83-jährige Geschädigte sowie der 43-jährige Zeuge wurden zur Behandlung ihrer Verletzungen mit einem Rettungswagen dem Klinikum in Detmold zugeführt. Dem Beschuldigten, der unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde auf richterliche Anordnung eine Blutprobe entnommen. Zur Verhinderung weiterer Straftaten verblieb er in polizeilichem Gewahrsam. Ein Strafverfahren gegen ihn wurde eingeleitet.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe
Weitere Meldungen: Polizei Lippe