Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

POL-PDWO: Alsheim - 51 Jährige verstirbt an Unfallstelle

Worms (ots) - Am Sonntag, um 21:15 Uhr kam eine 51-jährige Frau in ihrem PKW auf der B9, nahe Alsheim, bei ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe

18.07.2018 – 10:08

Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Radfahrer verschwand von der Unfallstelle.

Lippe (ots)

Auf der Bielefelder Straße, Ecker 55er Straße, kam es am Dienstagmorgen zu einem kleineren Unfall zwischen einem Radfahrer und einem PKW. Der Radfahrer machte sich anschließend aus dem Staub. Ein 39-Jähriger befuhr gegen 08.30 Uhr mit seinem dunklen 5er-BMW die 55er Straße und wollte nach links in die Bielefelder Straße einbiegen. Da er wegen geparkter Fahrzeuge schlechte Sicht hatte, tastete er sich eigenen Angaben zufolge vorsichtig in die Einmündung und bemerkte dann einen von links kommenden Radfahrer auf dem Geh-/Radweg. Als er daraufhin ein Stück zurücksetzen wollte, um dem Radler freie Bahn zu verschaffen, stieß dieser nach vorausgegangenem Bremsmanöver leicht gegen den BMW, allerdings ohne zu Fall zu kommen. Beide Beteiligte unterhielten sich kurz und der Radfahrer stieß sein Rad erneut gegen den Wagen und verschwand winkend (fahrend) in Richtung Innenstadt, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der Mann hat schwarze kurze Haare, einen so genannten Dreitagebart am Kinn und wird insgesamt als "südländischer Typ" beschrieben. Er trug ein Muscle-Shirt, eine kurze dunkle Hose, Sportschuhe und eine Sonnenbrille. Unterwegs war er auf einer Art Trekkingrad, das mattschwarz ist und hochwertig aussah. Die Schadenshöhe am Auto steht noch nicht fest. Ob das Rad Beschädigungen oder dessen Fahrer Verletzungen davon getragen hat, ist nicht bekannt. Hinweise in der Sache, insbesondere zu dem Radfahrer, nimmt das Verkehrskommissariat Detmold unter 05231 / 6090 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Lippe