Polizei Lippe

POL-LIP: Lage. Nach Verkehrsunfall ab gehauen.

Lippe (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Breitenheider Straße ist am Montagabend ein 20-jähriger Radfahrer verletzt worden. Der mutmaßliche Verursacher fuhr weiter. Der 20-Jährige gab gegenüber der Polizei an, dass er um kurz vor 21.30 Uhr mit dem Fahrrad die Breitenheider Straße von Müssen in Richtung Lage befuhr (innerorts). Zur genannten Zeit habe ihn ein Fahrzeug überholt und zwar so dicht neben ihm, dass er mit dem Vorderrad an den rechten Bordstein stieß und zu Fall kam. Das andere Fahrzeug sei danach einfach weiter gefahren. Er selbst zog sich Verletzungen am Kopf zu und musste im Klinikum behandelt werden. Da die Verletzungen sich als nicht schwer herausstellten, konnte er das Klinikum später wieder verlassen. Ein Fahrradhelm, den er nicht trug, hätte ihn möglicherweise gänzlich vor Verletzungen geschützt. Zu dem anderen Fahrzeug bzw. zum Fahrer liegen bislang noch keine weiteren Hinweise vor. Da es zur Unfallzeit noch hell war, hofft die Polizei, dass jemand den Unfall oder das Fahrzeug bzw. dessen Fahrer beobachtet hat und sich meldet. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Bad Salzuflen unter 05222 / 98180.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe

Das könnte Sie auch interessieren: