Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Polizei sucht Räuber mit Phantombild

    Schwelm (ots) - Am 15.12.2005, gegen 19.40 Uhr, kurz vor Ende der Geschäftszeit, wird die Kassiererin des Roller-Möbelmarktes von einem unmaskierten Mann an der Kasse angesprochen. Ein zweiter Mann steht abgesetzt in Höhe des Ausgangs. In Deutscher Sprache mit russischem Akzent spricht er die Frau an und sagt sinngemäß: "Sag nichts. Mach die Kasse auf." Dabei zieht er eine schwarze Pistole aus der Jackentasche. Anstatt die Kasse zu öffnen drückt die Kassiererin für den Täter sichtbar einen Alarmknopf. Beide Täter flüchten  daraufhin wortlos ohne Beute aus dem Möbelmarkt. Nach Zeugenaussagen benutzten sie einen dunklen Pkw mit EN -Kennzeichen. Die gleichen Zeugen sind sicher, dass die Täter Russlanddeutscher Abstammung sind.    Die Täter werden wie folgt beschrieben. Täter 1: ca. 18-22 Jahre, ca. 185cm groß, schlank, heller Typ, mageres eckiges Gesicht mit ausgeprägten Kieferknochen, helle Augen, dunkle dreiviertellange Lederjacke, dunkle Hose, dunkle Wollmütze, deutsch mit russischem Akzent, bewaffnet mit einer dunklen Pistole. Täter 2: ca. 20-25 Jahre alt, normale Figur, ca. 170-175cm groß, auffällige "Kartoffelnase" dunkler Typ, dunkle dreiviertellange Lederjacke, dunkle Hose. Ein Phantombild kann auf der Homepage der Kreispolizeibehörde unter www.kpb-schwelm.de heruntergeladen werden.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: