Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

10.10.2003 – 12:07

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Polizei bittet um Mithilfe

Gevelsberg (ots)

In der Nacht zum 09.10.2003 kam es im Bereich Wachtelstraße, Asbecker Straße, Breslauer Straße, Zeisigweg und Fasanenweg zu elf bisher gemeldeten Autoaufbrüchen. Mittels Einschlagen von Scheiben und Schlossstechen drangen die Täter in die Fahrzeuge ein. Sie entwendeten Autoradios, CD-Tuner, Verstärker, Bassrolle, Navigationsgerät, Telefon und Pocket-PC. Die Polizei bittet Zeugen, die in der Tatzeit zwischen 08.10., 22.30 Uhr und 09.10.03, 05.30 Uhr verdächtige Personen und Fahrzeuge beobachtet haben, sich bei Polizei unter der Telefonnummer 02332/9166-5000 oder -5400 zu melden.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis