Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Freitag, den 15.06.2018, entwendeten bislang Unbekannte gegen 23:40 Uhr einen ...

POL-BO: Fahranfänger (18) kommt von Straße ab und kollidiert mit Hauswand - Zeugen gesucht!

Herne / Castrop-Rauxel (ots) - Am späten Dienstagabend (15. Januar) ist es in Herne-Börnig zu einem ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

07.11.2002 – 13:19

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Mit gefälschtem Scheck bezahlt

Ennepetal (ots)

Am 24.10.02 beglich ein Mann in einer Gaststätte seine Zeche mit einem Scheck der Dresdner Bank Düsseldorf. Bei Einlösung des Schecks wurde dieser nicht gutgeschrieben aufgrund Nichtdeckung. Eine Überprüfung ergab, dass der Mann unwahre Angaben gemacht hatte und nicht im hiesigen Raum wohnt . Nach der Beschreibung der Geschädigten handelt sich um einen 58-60 jährigen Mann. Die Polizei rät, lassen sie sich grundsätzlich den Personalausweis zeigen, wenn sie von Unbekannten Schecks annehmen.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred Michalko
Telefon:02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email:pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis