Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Herdecke - Schwerverletzte Person aufgefunden, Polizei bittet um Mithilfe

      Schwelm (ots) - Am Freitag, 06.07.01, gegen 07.05 Uhr,
wurde in Herdecke-Innenstadt, vor der Turnhalle des
Ringerzentrum, Goethestraße 14, ein 18-jähriger Herdecker mit
schwersten Kopfverletzungen von Passanten aufgefunden. Die
Person wurde nach ärztlicher Versorgung am Auffindeort einem
Bochumer Krankenhaus zugeführt. Nach dem Stand der derzeitigen
Ermittlungen hat der Verletzte seine Wohnung in
Herdecke-Kirchende, Am Berge, gegen 06.00 Uhr verlassen und muss
mit seinem graumetallic-farbenen Opel Corsa nach Herdecke
gefahren sein. Das Fahrzeug wurde durch Polizeibeamte in der
Busbucht der Bushaltestelle Herdecke-Rathaus verkehrswidrig
parkend aufgefunden. Am und im Fahrzeug konnten Blutspuren
gesichert werden. Die verletzte Person dürfte, nach dem sie das
Fahrzeug verlassen hatte, über den Parkplatz der Sparkasse oder
den Schulhof der Bonnermann-Schule zum etwa 200 m entfernten
Auffindeort gelangt sein. Die Ermittlungen der Polizei dauern
an. Angaben zur Motivlage des oder der Täter können zur Zeit
nicht gemacht werden.
    Die Polizei bittet Zeugen, die in der Zeit von 06.00 Uhr -
07.00 Uhr, im Bereich Herdecke Rathaus und Ringerzentrum
Goethestraße Schreie oder Auseinandersetzungen zwischen Personen
bemerkt haben, sich umgehend bei der Polizei zu melden. Telefon
02336-91669101 oder 9166-2711.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: