Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Beim Geld abheben fast beraubt

Schwelm / Ennepetal (ots) - Am Sonntag wollte ein 84jährige Schwelmerin gegen 11:15 Uhr an der Deutschen Bank Filiale in der Hauptstr. in Schwelm Geld am Automaten abholen. Während sie den Automaten bediente, wurde sie von zwei südländisch aussehenden Jugendlichen bedrängt und geschubst. Die Jungen versuchten das Geld aus dem Automaten zu ziehen. Dies misslang jedoch, da ein 37jähriger Zeuge eingriff und einen der Jungen festhielt. Der zweite Täter konnte mit einem weiteren Jungen, der vor der Bank "Schmiere" stand, davon rennen. Der festgehaltene Täter wehrte sich vehement und verletzte den Zeugen, konnte dennoch bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Etwa 40 Minuten später ereignete sich ein ähnlicher Vorfall in der Sparkasse in Ennepetal an der Voerder Straße. Hier wurde eine 21jährige Ennepetalerin durch zwei Jungen ebenfalls beim Geldabheben am Automaten angegangen. Sie wurde zu Boden gestoßen, konnte ihre Karte und das Geld jedoch festhalten, sodass auch hier die Täter ohne Beute flüchteten. Die Ermittlungen zu den Taten dauern an, der gefasste Jugendliche wurde einer Jugendeinrichtung in Ennepetal übergeben.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Leitstelle Ennepe-Ruhr
Telefon: 02336 9166 2711
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: