Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Unfallflucht Hinterlassen der Erreichbarkeit reicht nicht aus

Hattingen (ots) - Am 20.03.2013, gegen 07.05 Uhr, befährt ein 55-jähriger Hattinger mit einem Wohnmobil der Marke Fiat die Nordstraße in Richtung Holthauser Straße. Auf Höhe der Hausnummer 86 streift er mit seiner linken Fahrzeugseite einen zum Parken abgestellten PKW VW einer 39-jährigen Hattingerin. Der Unfallverursacher hinterlässt eine Visitenkarte mit seiner Erreichbarkeit an der Windschutzscheibe des VW und entfernt sich vom Unfallort. Der Wohnmobilfahrer kann fernmündlich erreicht werden und erscheint auf der Polizeiwache. Es entsteht ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.200,-Euro. Die Polizei weist nochmals darauf hin, dass eine Schadensregulierung vor Ort mit beiden Unfallbeteiligten eingeleitet werden muss. Nur das Hinterlassen der Erreichbarkeit reicht nicht aus und erfüllt den Straftatbestand der Verkehrsunfallflucht. Um sich dieser Gefahr nicht auszusetzen rufen sie die Polizei hinzu.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: