Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Freiwillige Feuerwehr Weeze

26.04.2019 – 10:30

Freiwillige Feuerwehr Weeze

Feuerwehr Weeze: Einsatzreiche Ostern für die Feuerwehr Weeze

Feuerwehr Weeze: Einsatzreiche Ostern für die Feuerwehr Weeze
  • Bild-Infos
  • Download

Weeze (ots)

In den Tagen kurz vor und nach Ostern rückten die ehrenamtlichen Kräfte insgesamt acht mal aus. In den meisten Fällen handelte es sich um Einsätze im Zusammenhang mit Brauchtumsfeuern. Nicht immer wurde dabei die Sorgfaltspflicht eingehalten. In einem Fall war der Betreiber erst gar nicht mehr anzutreffen. Auch war festzustellen, dass das Brauchtumsfeuer zur Verbrennung von Abfällen genutzt wurde. In einem weiteren Beispiel reichte der Funkenflug aus, um einen Wohnwagen und Holzstapel zu entzünden. Die Feuerwehr war mehrere Stunden mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Die Mehrheit der Brauchtumsfeuer brannten ohne Zwischenfälle, weil die Betreiber ihrer Sorgfaltspflicht nachgekommen waren und wenn es sein musste auf das Brauchtumsfeuer ganz verzichteten. Hervorheben möchten wir insbesondere die KLJB Weeze, die sich aufgrund der Trockenheit und Wetterlage sowie trotz der bereits erfolgten aufwendigen Vorbereitungen, das Osterfeuer kurzfristig nicht entzündet haben. Beispiele aus dem Gemeindegebiet und den Nachbarkommunen haben gezeigt, dass die Landjugend damit Verantwortung bewiesen und eine mögliche Gefährdung der Umgebung und angrenzenden Gebäude ausgeschlossen hat. Damit auch in Zukunft die gesellige und schützenswerte Tradition der Osterfeuer weiter gelebt werden kann, hoffen wir auf die nötige Einsicht und Rücksicht aller Betreiber von Brauchtumsfeuern, nicht zuletzt damit auch wir das Osterfest im Kreis der Familie begehen oder ein Osterfeuer besuchen können.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Weeze
Pressestelle
E-Mail: presse@feuerwehr-weeze.de
http://www.feuerwehr-weeze.de/

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Weeze, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Freiwillige Feuerwehr Weeze
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung