Polizei Bielefeld

POL-BI: Drei Fahrradfahrer bei Abbiegevorgängen übersehen

Bielefeld (ots) - SI / Bielefeld / In Bielefeld Sieker, Mitte und Großdornberg ereigneten sich am Mittwochmorgen des 28.11.2018, zwischen 08:00 Uhr und 08:30 Uhr, drei Verkehrsunfälle bei denen Pkw-Fahrer Radfahrer beim Abbiegen übersahen.

Ein 61-jähriger Bielefelder übersah einen Fahrradfahrer, als er mit seinem Daimler vom Ehlentruper Weg in die Otto-Brenner-Straße abbiegen wollte. Der 48-jährige Radfahrer befuhr den Radweg der Otto-Brenner-Straße stadtauswärts und konnte dem Daimler noch ausweichen, verlor dann jedoch die Kontrolle über sein Fahrrad. Dabei verletzte sich der Bielefelder leicht und wurde in ein Krankenhaus gePbracht.

Eine 23-jährige Bielefelderin fuhr mit ihrem VW Caddy aus der Hofeinfahrt auf die Arthur-Ladebeck-Straße und übersah die von rechts kommende Fahrradfahrerin. Die 33-jährige Bielefelderin befuhr den Radweg in Richtung Brackwede und musste kurz zuvor einen ihr entgegenkommenden Radfahrer ausweichen. Dann wurde sie von dem Caddy erfasst und verletzte sich leicht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro.

In der Renickendorfer Straße übersah eine 49-jährige Bielefelderin einen E-Bikefahrer mit Fahrradanhänger an der Einmündung zum Zehlendorfer Damm. Der Familienvater aus Bielefeld befuhr den Radweg des Zehlendorfer Damms stadteinwärts. Er hatte seine drei Kinder bei sich, die im Fahrradanhänger und Fahrradsitz auf dem Gepäckträger saßen. Beim Abbiegen übersah die Bielefederin das Gespann und touchierte sowohl das Fahrrad als auch den Anhänger. Dabei kippte der E-Bikefahrer nach rechts und verletzte sich leicht. Die Kinder blieben bei dem Unfall unverletzt. Das E-Bike wurde leicht verzogen. Am Fahrradanhänger war eine Aluminiumleiste gebrochen und ein Rad verbogen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3500 Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: