Polizei Bielefeld

POL-BI: Autotransporter stößt gegen Bahnbrücke

Bielefeld (ots) - FK / Bielefeld - Innenstadt - Zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall kam es heute gegen 15:00 Uhr auf der Jöllenbecker Straße. Der stadteinwärts Richtung Feilenstraße fahrende 54-jährige Fahrer eines doppelstöckigen Autotransporters blieb aufgrund von Überhöhe, bedingt durch einen auf der oberen Ebene geladenen Peugeot-Transporter, an der Bahnbrücke hängen. Der Peugeot, ein zur Auslieferung vorgesehenes Neufahrzeug, fiel aufgrund des Zusammenpralls mit der Brücke auf die Fahrbahn und wurde total beschädigt. Der Fahrer des Autotransporters blieb unverletzt, der Transporter wurde abgeschleppt. Die Ermittlung etwaiger Schäden an der Bahnbrücke wurde über die Bundespolizei veranlasst.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: