Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

28.08.2018 – 14:02

Polizei Bielefeld

POL-BI: Nachahmertat sorgt für beschädigten Geldautomaten

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld - Senne - Ein unbekannter Täter hat am Montag, 27.08.2018, in einer Selbstbedienungsfiliale einer Bank in Senne versucht, einen Geldautomaten zu öffnen. Durch den Einsatz von einem unbekannten Gas wurde der Automat beschädigt und stand Kunden nicht mehr zur Verfügung.

Zunächst gingen bei der Polizei am Montag gegen 10:45 Uhr Hinweise über Beschädigungen eines Geldautomaten, im Gebäude eines Discountmarktes an der Einmündung Breipohls Hof und Windelsbleicher Straße, ein. Polizeibeamte entdeckten in dem Kundenraum einer Bielefelder Bank eine beschädigte Blende des Ausgabefachs an dem dortigen Geldautomaten.

Im Verlauf des Vormittags gewannen Ermittler der Kriminalpolizei in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern der Bank neue Erkenntnisse zu der Tat. Demnach hat zumindest eine männliche Person gegen kurz vor 03:00 Uhr den Kundenraum der SB-Filiale betreten und versucht, den Geldautomaten mit Gas zu sprengen. Der Automat wurde dabei zwar beschädigt, hielt dem Angriff jedoch stand. An dem Gebäude entstand kein Schaden. Der bislang unbekannte Täter erbeutete kein Geld.

Die Polizei fragt, wer hat am frühen Montagmorgen oder in den Tagen zuvor verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der SB-Bankfiliale oder dem Kundenparkplatz beobachtet?

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 12 / 0521/545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell