Polizei Bielefeld

POL-BI: Polizei fasst Autodieb am Fahndungs- und Kontrolltag

Bielefeld (ots) - EW/Bielefeld - BAB 2 - Auetal

Im Rahmen des Bielefelder Fahndungs- und Kontrolltages am Mittwoch, 16.05.2018, konnten Polizeibeamte einen flüchtigen Autodieb auf einem Rastplatz an der Autobahn festnehmen.

Gegen 14:05 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis über einen verdächtigen VW Tiguan, bei dem auf einem Pendlerparkplatz an der Autobahn A 2, im Bereich Gütersloh, die Kennzeichen ausgetauscht worden waren.

40 Minuten später entdeckten Polizeibeamte das gesuchte Fahrzeug auf der A 2, in Fahrtrichtung Hannover. Der Fahrer konnte im Bereich Niedersachsen, auf dem Rastplatz "Bernser Kirchweg", angehalten werden.

Bei der Überprüfung stellten die Polizisten fest, dass der Tiguan in der vorherigen Nacht in Langenberg / Kreis Gütersloh, entwendet worden war.

Sie nahmen den polizeibekannten 29-jährigen polnischen Fahrzeugführer vorläufig fest und stellten den gestohlenen Wagen sicher.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: