Polizei Bielefeld

POL-BI: Verkehrsunfallflucht mit zwei leicht verletzten Personen - Zeugen gesucht

Bielefeld (ots) - MB / Bielefeld - Sieker - Am Samstag, den 14.04.2018, kam es auf der Osningstraße Ecke Lipper Hellweg zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen. Der Unfallverursacher ist flüchtig.

Gegen 15:50 Uhr, befuhr ein 44-jähriger Bielefelder mit einem silbernen Golf die Osningstraße ortsauswärts. In Höhe der Westfalen Tankstelle bog der unbekannte Unfallverursacher vom Lipper Hellweg links ab in die Osningstraße, missachtete die Vorfahrt und kollidierte mit dem Golf.

Durch die Kollision wurden zwei Insassen es Golfs leicht verletzt. Zwei auf der Rückbank sitzenden Kinder blieben unverletzt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Der Unfallverursacher fuhr einen schwarzen Renault Twingo. Er flüchtete in Fahrtrichtung Detmolder Straße und bog rechts auf diese ab. Bei den Fahrzeuginsassen soll es sich um ein Pärchen handeln.

Der Fahrer und Zeugen die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich umgehend mit der Polizei Bielefeld in Verbindung zu setzen.

Zeugenhinweise nimmt das Verkehrskommissariat 1 unter 0521/545-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: