Polizei Bielefeld

POL-BI: Falschfahrer auf der BAB A 33 im neuen Streckenabschnitt zwischen Bielefeld - Zentrum und Steinhagen

Bielefeld (ots) - AR/ Bielefeld/ Steinhagen - Gegen 10:58 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer über Notruf bei der Polizei in Bielefeld und Gütersloh einen Falschfahrer auf der A 33 Fahrtrichtung Osnabrück. Die Fahrer gaben an, dass ihnen ein Audi auf der Richtungsfahrbahn Osnabrück entgegen gekommen sei. Fahrzeugführer sei ein älterer Mann. Zwischen Bielefeld Zentrum und Steinhagen hielt der Audi Fahrer auf der Fahrbahn vor einem ihm entgegenkommenden Fahrzeug an, wendete dann und setzte seine Fahrt ordnungsgemäß Richtung Osnabrück fort. Der ihm folgende Zeuge verständigte die Polizei und übermittelte die Fahrzeugdaten. Wenig später konnte der 83-jährige Fahrer an seiner Adresse in Steinhagen angetroffen und befragt werden. Er räumte die Falschfahrt ein. Der Führschein des Mannes wurde sichergestellt. Ihn erwartet eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: