Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

15.10.2018 – 13:52

Polizeiinspektion Göttingen

POL-GÖ: (541/2018) Unbekannte verletzten trächtige Stute auf Koppel bei Niedergandern

  • Bild-Infos
  • Download

Göttingen (ots)

Gemeinde Friedland, Niedergandern/Reckershausen Zwischen Montag, 08.10, 14.00 Uhr, und Dienstag, 09.10.18, 12.00 Uhr

FRIEDLAND (jk) - Auf einer Pferdeweide zwischen den Ortschaften Niedergandern und Reckershausen (Landkreis Göttingen) neben der Autobahn 38 (siehe Bildausschnitt Google Maps im Anhang) haben Unbekannte Anfang letzter Woche eine trächtige Stute an der Schweifrübe, einem Bein sowie im Genitalbereich verletzt.

Die Eigentümerin entdeckte das verletzte Tier am Dienstagnachmittag (09.10.18) gegen 14.00 Uhr und informierte die Polizei.

Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme teilte die Frau den Beamten mit, dass sie bereits am Tag zuvor (Montag, 08.10.18) eines ihrer Fohlen mit einer für sie nicht erklärbaren, augenscheinlich relativ frischen Schnittverletzung an einem Hinterbein ebenfalls in die Klinik transportiert hatte. Ob es einen Zusammenhang zwischen beiden Vorfällen gibt, ist unklar.

Nach ersten Ermittlungen kann sich die Stute die Verletzungen aufgrund ihrer Ausgestaltung keinesfalls selbst zugefügt haben. Ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz ist deshalb anzunehmen. Das 3. Fachkommissariat der Polizei Göttingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise auf den oder die Täter gibt es bislang nicht. Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter Telefon 0551/491-2115 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Göttingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Göttingen