Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Göttingen

29.05.2018 – 13:25

Polizeiinspektion Göttingen

POL-GÖ: (286/2018) Verkettung unglücklicher Umstände Ursache für Feuer in Lackiererei in Hann. Münden - Polizeiliche Ermittlungen abgeschlossen

Göttingen (ots)

HANN. MÜNDEN (jk) - Eine Verkettung unglücklicher Umstände hat am Montagnachmittag in Hann. Münden (Landkreis Göttingen) das Feuer auf dem Gelände eines Lackierereifachbetriebes ausgelöst (siehe unsere Pressemitteilung Nr. 285 vom 28.05.18).

Nach Prüfung der Gesamtumstände und aufgrund von Zeugenaussagen wird ein bei Reinigungsarbeiten unvermittelt aufgetretener Funkenflug als Ursache angenommen. Die Ermittlungen des Polizeikommissariats Hann. Münden sind damit abgeschlossen.

Bei dem Brand mit anschließender Verpuffung in einer Lackierkabine in der Werkstatt des Unternehmens waren am Montag ein 44 Jahre alter Mitarbeiter aus dem Raum Kassel leicht und der 51-jährige Firmeninhaber aus dem Raum Vellmar (Hessen) schwer verletzt worden. Ein vor der Halle abgestellter Kleintransporter wurde durch umherfliegende Trümmerteile erheblich beschädigt.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell