Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Erntehelfer gerät mit Arm in Erntemaschine

Landau: 07.07.2017, 12:15 Uhr (ots) - Bei der Polizei wurde mitgeteilt, dass es auf einem Feld hinter dem Mitfahrerparkplatz in der Queichheimer Hauptstraße zu einem Arbeitsunfall gekommen sei, bei dem ein Erntehelfer verletzt wurde. Ermittlungen ergaben, dass sich ein 47-jähriger Erntehelfer bei Reinigungsarbeiten der Kartoffelerntemaschine mit dem Arm auf dem dortigen Förderband abstützte, als dieses aus ungeklärter Ursache von einem Arbeitskollegen zugeschaltet wurde. Der Arbeiter wurde durch das das Förderband mit dem Arm in die Erntemaschine gezogen und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Durch die Feuerwehr konnte der Mann aus seiner Lage befreit werden und wurde mit dem Rettungshelikopter zur BG-Klinik nach Ludwigshafen geflogen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand erlitt der Arbeiter bei dem Unfall lediglich Armquetschungen und die Entlassung aus der Klinik am Folgetag wurde in Aussicht gestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: