Polizeiinspektion Göttingen

POL-GÖ: (93/2018) Am Fahrbahnrand geparkter Peugeot in der Wildemannschlucht bei Unfallflucht am Sonntagvormittag erheblich beschädigt - Polizei Hann. Münden sucht Zeugen

Göttingen (ots) - Hann. Münden, Wildemannschlucht Sonntag, 4. Februar 2018, gegen 11.00 Uhr

HANN. MÜNDEN (jk) - In der Wildemannschlucht in Hann. Münden ist am vergangenen Sonntagvormittag (04.02.18) ein am Fahrbahnrand abgestellter Peugeot 307 bei einem Unfall erheblich beschädigt worden.

Der Eigentümer des Wagens hörte nach eigenen Angaben gegen 11.00 Uhr plötzlich einen lauten Knall. Als er daraufhin zu seinem Auto ging, stellte er die frischen Schäden im Frontbereich und an der Fahrerseite fest. Bei der Kollision riss u. a. die komplette Frontschürze ab. Von dem Unfallverursacher fehlt jede Spur. Es wird angenommen, dass er (oder sie) in Richtung der Wilhelmshäuser Straße gefahren ist. Das unbekannte Fahrzeug muss bei dem Unfall ebenfalls nicht unerhebliche Beschädigungen davongetragen haben.

Der an dem Peugeot entstandene Schaden beträgt nach ersten Schätzungen ca. 2.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Hann. Münden unter Telefon 05541/9510 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: