Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Göttingen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Göttingen mehr verpassen.

16.01.2018 – 11:55

Polizeiinspektion Göttingen

POL-GÖ: (31/2018) Erst Passanten bedroht und angepöbelt, dann zwei Polizisten angegriffen und verletzt

Göttingen (ots)

Göttingen, Groner Straße Montag, 15. Januar 2018, gegen 12.30 Uhr

GÖTINGEN (jan) - Am Montagmittag (15.01.18) sind zwei Polizisten bei einem Einsatz leicht verletzt worden.

Ein vermutlich unter Drogeneinfluss stehender 31-jähriger Göttinger hatte gegen 12.30 Uhr den Polizeieinsatz ausgelöst. In der Groner Straße hatte der Mann nach derzeit vorliegenden Erkenntnissen Passanten angepöbelt und auch verbal bedroht. Als die alarmierte Polizei den Aggressor kontrollieren wollte, setzte der sich körperlich zur Wehr, trat nach den eingesetzten Beamten und beleidigte sie. Erst mithilfe weiterer hinzugezogener Funkstreifen gelang es, den Göttinger zu überwältigen.

Während des Transportes in eine psychiatrische Fachklinik wurde der 31-Jährige zunehmend aggressiver und beschädigte das Inventar eines Polizeistreifenwagens.

Durch die Widerstandhandlungen wurde eine 49-jährige Polizeibeamtin am Knöchel verletzt und ihr 26 Jahre alter Kollege erlitt eine Verletzung an der Hand.

Die Polizei leitete gegen den 31-Jährigen ein Verfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung ein.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christian Janzen
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551 / 491-2032
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Göttingen
Weitere Meldungen aus Göttingen
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Göttingen
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Göttingen