Polizeiinspektion Göttingen

POL-GÖ: (346/2016) Auf dem Campus von zwei jungen Männern überfallen - 30 Jahre alter Göttinger bei Angriff leicht verletzt, Smartphone und Geldbörse geraubt

Göttingen (ots) - Göttingen, Platz der Göttinger Sieben Sonntag, 10. Juli 2016, gegen 06.00 Uhr

GÖTTINGEN (jk) - Auf dem Heimweg aus der Innenstadt ist ein 30 Jahre alter Mann nach derzeitigen Ermittlungen am Sonntagmorgen (10.07.16) gegen 06.00 Uhr auf dem Platz der Göttinger Sieben von zwei jungen Männern beraubt worden. Bei dem Übergriff wurde der 30-Jährige leicht verletzt. Die Täter entkamen mit seinem Smartphone und seiner Geldbörse.

Nach Angaben des Opfers sprachen ihn die beiden Unbekannten zunächst im gebrochenen Deutsch an und fragten ihn u. a. nach der Uhrzeit. Im weiteren Verlauf kam es zu einem Handgemenge, bei dem 30-Jährige zu Boden fiel. Hier sprühten die Täter ihm mutmaßlich Pfefferspray ins Gesicht und schlugen auf ihn ein.

Täterbeschreibung: 1.) ca. 16 Jahre alt, schmächtig, ca. 170 cm groß, kurzes dunkles Haar. 2.) ca. 18 bis 19 Jahre alt, schlank, ca. 175-180 cm groß, kurzes dunkles Haar.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/491-2115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: