Feuerwehr Mettmann

FW Mettmann: Verletzte beim Reizgsangriff auf dem Heimatfest

Sichtung der Verletzten
Sichtung der Verletzten

Mettmann (ots) - Zu einem Massenanfall an Verletzten wurde die Feuerwehr Mettmann heute Abend um 22.05 Uhr auf das Mettmanner Heimatfest alarmiert. Eine oder mehrere bislang unbekannte Personen hatten dort vor der Bühne Reizgas versprüht und damit mehrere Personen verletzt.

Die betroffenen Personen litten überwiegend an Atemwegsreizungen. 21 Personen wurden durch den Rettungsdienst gesichtet, zwei davon mussten aufgrund ihrer Verletzungen ins Krankenhaus transportiert werden.

Im Einsatz sind die Feuerwehren und Rettungsdienste der Städte Mettmann, Erkrath, Haan, Heiligenhaus, Hilden, Wülfrath, Ratingen, Velbert, Wuppertal, Düsseldorf, das DRK Mettmann und Wülfrath, die Johanniter, der Kreisbrandmeister und die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mettmann
Marco Zerweiss (Einsatzleiter)
Telefon: 0175- 2232735
E-Mail: marco.zerweiss@mettmann.de
http://www.feuerwehr-mettmann.de

Original-Content von: Feuerwehr Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: