Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Wuppertal mehr verpassen.

03.12.2018 – 14:25

Polizei Wuppertal

POL-W: W/SG Hier wurde am Wochenende eingebrochen

Wuppertal (ots)

Im Laufe des vergangenen Wochenendes nahm die Polizei in Wuppertal und Solingen insgesamt zwölf Einbrüche und Einbruchversuche auf. In Wuppertal gelangten Einbrecher am 01.12.2018, zwischen 01.00 Uhr und 12.25 Uhr in einen Imbiss und nahmen Geld weg. An der Weißenburgstraße kam es zwischen dem 30.11.2018, 18.00 Uhr und dem 01.12.2018, 15.00 Uhr zu einem Einbruch, bei dem ein Computer entwendet wurde. Bei einem Einfamilienhaus Am Westerbusch, blieb es am 01.12.2018, zwischen 17.09 Uhr und 17.15 Uhr bei einem versuchten Einbruch. An der Märkischen Straße gelang es Straftätern eine Wohnung aufzubrechen und Geld und Schmuck mitzunehmen. Die Tat spielte sich am 01.12.2018, zwischen 18.00 Uhr und 21.55 Uhr ab. An der Schönebecker Straße stahlen Einbrecher Bargeld, nachdem sie ein Geschäft zwischen dem 01.12.2018, 23.00 Uhr und dem 02.12.2018, 13.00 Uhr aufgebrochen hatten. Ebenfalls an der Schönebecker Straße scheiterten Diebe bei dem Versuch, zwischen dem 29.11.2018, 21.00 Uhr und dem 30.11.2018, 06.30 Uhr, einen Kiosk gewaltsam zu öffnen. An der Ohligsmühle gelangten Täter in Büroräume zwischen dem 30.11.2018, 19.59 Uhr und dem 02.12.2018, 13.30 Uhr. Ob etwas gestohlen wurde, steht zur Stunde nicht fest. An der Meininger Straße versuchten Unbekannte ein Einfamilienhaus am 24.11.2018, zwischen 13.00 Uhr und 23.00 Uhr aufzubrechen. Bargeld stahlen Unbekannte aus einer Diskothek an der Winklerstraße zwischen dem 29.11.2018, 22.00 Uhr und dem 30.11.2018, 14.45 Uhr. Bei einer Wohnung an der Cronenberger Straße blieb es zwischen dem 29.11.2018, 11.00 Uhr und dem 30.11.2018, 20.00 Uhr bei einem versuchten Einbruch. In Solingen brachen Straftäter ein Einfamilienhaus an der Haaner Straße am 01.12.2018, zwischen 15.30 Uhr und 18.30 Uhr auf und nahmen Bargeld weg. An der Neuenhofer Straße öffneten Einbrecher ein Geschäft zwischen dem 29.11.2018, 19.30 Uhr und dem 30.11.2018, 08.00 Uhr und nahmen Bargeld mit. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen. Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0202/284-1801 zum Thema Einbruchprävention beraten. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal
Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal