Polizei Wuppertal

POL-W: Verkehrsunfallflucht - Leicht verletzter Zuschauer bei privater Stuntvorführung

Wuppertal (ots) - Gestern (14.09.2018), gegen 19:30 Uhr, vollführte ein 18-jähriger Kleinkraftradfahrer auf der Straße Röttgen publikumswirksam einige spektakuläre Fahrmanöver. Letztlich überschätzte der angehende Stuntman jedoch seine Fähigkeiten und stieß gegen einen 14-jährigen Zuschauer, der Schürfungen an einem Arm erlitt. Der Kleinkraftradfahrer entfernte sich daraufhin vom Unfallort.

Zeitversetzt konnte der Unfallflüchtige andernorts angetroffen werden. Die Ermittlungen ergaben, dass der 18-jährige Kleinkraftradfahrer unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand, er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist und das Kleinkraftrad auch nicht zum Straßenverkehr zugelassen war. Ihn erwartet ein entsprechendes Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Leitstelle
Telefon: 0202 / 284 - 0

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: