Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Lennestadt

18.05.2019 – 13:24

Feuerwehr Lennestadt

FW-OE: Leistungsnachweis der Feuerwehren des Kreises Olpe in Lennestadt - Elspe

FW-OE: Leistungsnachweis der Feuerwehren des Kreises Olpe in Lennestadt - Elspe
  • Bild-Infos
  • Download

Lennestadt (ots)

Am Samstag, den 25.05.2019 findet der Leistungsnachweis der Feuerwehren des Kreises Olpe in Lennestadt - Elspe statt. Ab 10:00 Uhr starten rund 30 Einheiten aus dem gesamten Kreisgebiet um die örtliche Schützenhalle und den Schützenplatz. Die Löscheinheit Elspe, welche den Leistungsnachweis zum 3. Mal ausrichtet, blickt in diesem Jahr auf Ihr 112. Gründungsjahr zurück. Aus diesem Grund wird die Einheit zusätzlich neben der eigentlichen "Wettkampfgruppe" mit einer Traditionsgruppe teilnehmen. Selbst den ungeschulten Feuerwehraugen werden beim Anblick der Traditionsgruppe der Fortschritt und die Entwicklung zur heutigen modernen Feuerwehrschutzbekleidung schnell klar. Die Traditionsgruppe wird nicht in moderner Schutzkleidung laufen, sondern wird mit einem Zeitsprung von knapp 30 Jahren auf die damals zeitgemäße Schutzausrüstung zurückgreifen. Außerhalb der eigentlichen Wertung, wird die Traditionsgruppe der Einheit Elspe sicherlich einer der Höhepunkte beim diesjährigen Leistungsnachweis. Hintergrund des Leistungsnachweises ist in erster Linie die Förderung der Kameradschaft aber auch das Vermitteln von theoretischen und praktischen Kenntnissen rund um die Feuerwehr. In einem feuerwehrtechnischen Teil, einer technischen Hilfeleistung in Form eines Verkehrsunfalls, dem Beantworten von schriftlichen Fragen und das Anlegen von Knoten und Stichen wird neben der benötigten Zeit auch die saubere und fehlerfreie Arbeit der Einheiten bewertet. Auch die Bevölkerung ist eingeladen sich über den Leistungsstand der Feuerwehren des Kreises Olpe zu überzeugen. Die teilnehmenden Gruppen (9 Feuerwehrmänner / -frauen) oder Staffeln (6 Feuerwehrmänner / -frauen) haben im feuerwehrtechnischen Teil zunächst die Wahl zwischen einer Übung in einem Brandhaus, aus dem eine Person gerettet werden muss oder einem klassischem Löschangriff, bei dem ausgelost wird in welcher Form dieser erfolgt. Bei der technischen Hilfeleistung muss eine verletzte Person aus einem PKW gerettet und erste Hilfe geleistet werden. Für den theoretischen Teil müssen 10 Fragen beantwortet werden. Ein wichtiger Bestandteil im Feuerwehrdienst sind die verschiedenen Knoten und Stiche, welche je nach Einsatzsituation variieren. Jeder Teilnehmer der Einheit hat die Aufgabe einen geforderten Knoten oder einen Stich zu legen bzw. zu stechen. Für den Spaßfaktor hat die ausrichtende Einheit aus Elspe wieder ein Zusatzspiel. In der Schützenhalle steht eine mobile Kegelbahn, bei der die drei besten Gruppen aus dem Kreis Olpe einen Preis erhalten können. Nach der Siegerehrung lädt die Einheit Elspe alle Teilnehmer und Mitbürger zu einer Party in die Schützenhalle Elspe ein.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Lennestadt
Pressesprecher

Christopher Hendrichs, Tel: 0170-3470511
Karsten Grobbel, Telefon: 0160-96423607
Steffen Budel, Telefon: 0151-58512837

E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lennestadt.de

Original-Content von: Feuerwehr Lennestadt, übermittelt durch news aktuell