Feuerwehr Lennestadt

FW-OE: Landesehrenteller für Bernd Puspas - Tambourcorps Meggen ehrte verdientes Mitglied

Christoph Vogt (li.) überreicht den Landesehrenteller an Bernd Puspas und einen Blumenstrauß seine Frau Gertrud Foto: Karsten Grobbel

Lennestadt (ots) - Eigentlich wurde Bernd Puspas schon im vergangenen Jahr für seine 50 jährige Mitgliedschaft geehrt, konnte diese aber aus gesundheitlichen Gründen nicht entgegen nehmen. Als man diese Ehrung am vergangen Samstag auf der Generalversammlung des Tambourcorps Meggen der Freiwilligen Feuerwehr nachholen wollte, legte der Verein noch einen oben drauf. Ihm wurde von Christoph Vogt vom Volksmusikerbund Kreisverband Olpe der Landesehrenteller für 50 Jahre aktives Musizieren und 21 Jahre Vorstandstätigkeit im Tambourcorps Meggen verliehen. Puspas gilt durch seine langjährige Erfahrung und sein Können als großes Vorbild für alle, gerade für den Nachwuchs. Nach der Auszeichnung des völlig überraschten Puspas wurde er von der Versammlung zudem noch zum Ehrenmitglied des Tambourcorps Meggen ernannt. Das Tambourcorps Meggen mit seinen 52 Mitgliedern schaute auf ein arbeitsreiches Jahr zurück und auch der Terminkalender für das kommenden Jahr ist schon wieder reichlich gefüllt. Die Alterspanne der aktiven Musiker reicht von 9 bis weit über 60 Jahren, ein Zeichen dafür, das Musik Generationen verbindet. Im Vorstand des Tambourcorps gab es einen Wechsel im Vorstand. Zum neuen 2. Vorsitzenden wurde Mario Coppola gewählt, er löst Marcel Laukant ab. Als weiterer "Alter Hase" erhielt auch Bernd Krippendorf einen Vereinsorden in Gold für seine langjährige Vorstandstätigkeit. Barbara Eckhardt wurde mit dem Verdienstorden in Silber ausgezeichnet. Katrin Budel erhielt eine Ehrung für 20 Jahre Mitgliedschaft, Marc Laukant für 10 Jahre. Er wurde zudem als Jugendsprecher wiedergewählt. Marcel Laukant nahm an den Fortbildungen Registerführer im Blasorchester/Spielleutekorps Qualifikationsstufe C1 und Ausbilder im Blasorchester/Spielleutekorps Qualifikationsstufe C2 beim Volksmusikerbund teil. Interessenten, die Lust haben im Tambourcorps Musik zu machen, melden Sie sich bei Christoph Martin unter 0175-1632350.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Lennestadt
Pressesprecher

Karsten Grobbel, Telefon: 0160-96423607
Steffen Budel, Telefon: 0151-58512837
Christopher Hendrichs, Tel: 0170-3470511

E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lennestadt.de

Original-Content von: Feuerwehr Lennestadt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Lennestadt

Das könnte Sie auch interessieren: