Feuerwehr Lennestadt

FW-OE: neues Tanklöschfahrzeug in Elspe eingetroffen - Großer Bahnhof am Feuerwehrhaus

Das neue Fahrzeug löst seinen 28 Jahre alten Vorgänger ab. Foto: Karsten Grobbel

Lennestadt (ots) - Gestern Abend traf in Elspe das neue Tanklöschfahrzeug (TLF 3000) für die Löschgruppe ein. Nach einer Ehrenrunde durch den Ort fuhr der stellvertretende Löschgruppenführer Alexander Funke das 280.000 EUR teure Fahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn am Feuerwehrgerätehaus vor. Dort hatten sich die Elsper Kameraden, interessierte Bürger und Kameraden anderer Löschgruppen schon gegen 17.30 Uhr versammelt. Das neue, 290 PS starke TLF, welches Platz für 6 Einsatzkräfte bietet, löst das 28 Jahre alte Fahrzeug ab. Da die Löschgruppe Elspe zum Löschzug 3 mit Schwerpunkt Wasserförderung gehört, wurde das Fahrzeug entsprechend konzipiert. Es verfügt über einen 3500 Liter fassenden Löschwassertank, einen fest eingebauten, 200 Liter fassenden Schaummitteltank mit dazugehöriger Zumischanlage. Zudem wurde das Fahrzeug gegenüber seinem Vorgänger um weiteres Material zur Wasserförderung erweitert. Weiterhin verfügt das Fahrzeug u.a. über einen Stromerzeuger, einen ausziehbaren Lichtmast und einen 5000 Liter Wasser fassenden Faltbehälter. In den kommenden Wochen stehen umfangreiche Schulungen an, bevor das Fahrzeug in Dienst gestellt wird. Die offizielle Einweihung wird am 11. Februar 2017 im Rahmen der Agathafeier der Löschgruppe stattfinden. Am Samstag, den 10. Dezember informiert die Löschgruppe Elspe am Rewe-Markt in Elspe über die ab dem 01.01.2017 geltende Rauchmelderpflicht, wo auch das neue TLF ausgestellt wird.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Lennestadt
Pressesprecher

Karsten Grobbel, Telefon: 0160-96423607
Steffen Budel, Telefon: 0151-58512837
Christopher Hendrichs, Tel: 0170-3470511

E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lennestadt.de

Original-Content von: Feuerwehr Lennestadt, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Lennestadt

Das könnte Sie auch interessieren: