Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-HB: Nr.: 0117 --Lkw erfasst elfjähriges Kind--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Vegesack, Schönebecker Straße Zeit: 15.02.19, 07.45 Uhr Ein 55 Jahre alter ...

12.11.2018 – 09:51

Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik

PP-ELT: Führungswechsel bei der Bereitschaftspolizei Rheinland-Pfalz

  • Bild-Infos
  • Download

Mainz (ots)

Am 9. November 2018 fand im Rahmen einer Feierstunde im Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik (PP ELT) in Mainz die Verabschiedung von Herrn Leitendenden Polizeidirektor (LPD) Karl-Otto Dornbusch in den Ruhestand statt. Gleichzeitig wurde dessen Nachfolger, Herr Kriminaldirektor (KD) Jürgen Traub, in sein Amt eingeführt.

Der Polizeivizepräsident (PVP) des PP ELT, Herr Philipp Römer, begrüßte in seiner Eröffnungsrede die rund 100 Gäste aus Bund und Ländern sowie der Polizei Rheinland-Pfalz.

Dem folgten die Worte des Polizeipräsidenten (PP) Christoph Semmelrogge, der die dienstlichen Werdegänge der beiden Protagonisten darlegte und ihre besonderen Verdienste für das Land Rheinland-Pfalz würdigte.

Karl-Otto Dornbusch hat die Abteilung Bereitschaftspolizei am Standort Enkenbach-Alsenborn seit Neugründung des PP ELT am 1. Oktober 2017 geleitet. Bereits seit 2013 war er in leitender Funktion in der Bereitschaftspolizei. In der damals noch eigenständigen Polizeieinrichtung des Landes, war er Leiter der Abteilung Polizeieinsatz und Abwesenheitsvertreter des Leiters der Direktion der Bereitschaftspolizei. Zuvor war er über fünf Jahre an der heutigen Hochschule der Polizei (HdP).

"Die Bereitschaftspolizei war eine der schönsten Stationen meines dienstlichen Werdegangs", so verabschiedet sich Karl-Otto Dornbusch nach fast 43 Dienstjahren in der Polizei nun in den wohlverdienten Ruhestand. In seiner Heimatgemeinde Rehborn im Landkreis Bad Kreuznach wird es dem 62-Jährigen jetzt aber sicher nicht langweilig. Er engagiert sich neben der Vorstandsarbeit im dortigen Fußballverein auch im Gemeinderat, seit 2004 ist er 1. Ortsbeigeordneter.

Als neuer Leiter der Abteilung Bereitschaftspolizei im PP ELT trägt Herr KD Jürgen Traub, Jahrgang 1966, künftig die Verantwortung für rund 670 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die vergangenen drei Jahre hat er seinen Dienst in Neustadt verrichtet. Dort war er einige Zeit stellvertretender Leiter der Polizeidirektion (PD) und zuletzt Leiter der Kriminalinspektion (KI).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
Telefon: 06131-65-5010
E-Mail: ppelt.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik, übermittelt durch news aktuell