Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik

14.05.2018 – 13:40

Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik

PP-ELT: Schiffsunfall - Anfahrung der Mittelmole der Schleuse Zeltingen

PP-ELT: Schiffsunfall - Anfahrung der Mittelmole der Schleuse Zeltingen
  • Bild-Infos
  • Download

Zeltingen (ots)

Bereits am Freitag, 11.05.2018 um 22:50 wurde die Moselschleuse Zeltingen durch ein Gütermotorschiff im Bereich der Mittelmole angefahren. Aufgrund nautischer Fehleinschätzung stieß das Fahrzeug mit dem Bug gegen die Mole. Hierbei wurde die rechte Seite der Vorpiek erheblich eingedrückt und auf einer Fläche von ca. 2 Meter x 1 Meter aufgerissen. Es kam sofort zu Wassereinbruch. Da der unmittelbar hinter der Vorpiek befindliche Schott zum Bugstrahlraum dicht blieb, geriet das Motorschiff nicht in Gefahr. Am Schiff war ein Sachschaden in Höhe von 50.000 EUR entstanden. Der Schaden an der Schleuse Zeltingen bezifferte sich auf 2000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
WSP-Station Trier
Telefon: 06519-38190
oder
Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
Abteilung Wasserschutzpolizei-Pressestelle-
Telefon: 06131-65 8042
E-Mail: ppelt.wsp.pressestelle@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik