Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Koblenz

13.07.2017 – 12:46

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Unfall in Koblenz, Eifelstraße
B 9. Polizei sucht Zeugen

Koblenz (ots)

Gestern, Mittwoch, 12.07.2017, kam es gegen 16.40 Uhr an der Kreuzung Eifelstraße / B 9 (Tiefkreisel Am Sender) zum Zusammenstoß zweier Pkw. Beide Beteiligten, der Fahrer eines Mazda und der Fahrer eines Ford Mondeo gaben an, bei "Grün" in die Kreuzung gefahren zu sein. Der Mazda-Fahrer befuhr die Eifelstraße aus Richtung Andernacher Straße und wollte die Kreuzung geradeaus überqueren, der Fahrer des Mondeo beabsichtigte vom Tiefkreisel auf die B 9, in Richtung Andernach zu fahren. Unfallzeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Koblenz 2 unter der Telefonnummer 0261-1032911 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2911
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Koblenz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz