Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Koblenz

03.08.2016 – 09:58

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Versuchter Einbruch in Getränkemarkt - Tatverdächtige festgenommen

Koblenz (ots)

Ein aufmerksamer Zeuge informierte in der vergangenen Nacht, 
3.8.2016, kurz vor 3.00 Uhr, die Polizeiinspektion Koblenz-Metternich
darüber, dass drei Männer Fens-terscheiben eines Getränkemarktes in 
der Otto-Schönhagen-Straße einschlagen würden und versuchen 
einzubrechen.
Als sie sich offensichtlich durch den Zeugen ertappt fühlten, 
ergriffen die Täter die Flucht.
Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten zwei 
Tatverdächtige in der Andernacher Straße angetroffen. 
Aussehen und Kleidung stimmten mit der vom Zeugen abgegebenen 
Beschreibung überein, sodass beide festgenommen und zur Dienststelle 
verbracht wurden.
Nach erfolgter erkennungsdienstlicher Behandlung und Vernehmung, 
mussten beide Tatverdächtige wieder entlassen werden. Es handelt sich
um einen 20 Jahre alten Mann aus Neuwied und einen 18-Jährigen 
Koblenzer. Beide der Polizei "bestens bekannt".
Die Ermittlungen, insbesondere zur Person des dritten Täters, dauern 
an.  

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2018
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz