Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Koblenz vom 27.09.2015,09.00 h

Koblenz (ots) - Verkehrsunfall mit Personenschaden Am 26.09.2015, 07.50 h, befuhr ein 20-Jähriger mit seinem Pkw den Kreisverkehr Rübenacher Straße/Am Metternicher Feld. Ein 20-Jähriger fuhr mit seinem Transporter in den Kreisverkehr ein, ohne die Vorfahrt des Pkw-Fahrers zu achten. Beim Zusammenstoß wurde der Pkw-Fahrer leicht verletzt, Sachschaden ca. 4500 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Transporter-Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Da er ausländischer Staatsbürger ohne Wohnsitz in Deutschland ist, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung einbehalten.

Verkehrsunfall mit Flucht Am 26.09.2015 wurde in der Zeit von 13.15 h bis 14.00 h ein auf dem Parkplatz der Harley-Davidson Niederlassung in der Otto-Schönhagen-Straße abgestelltes Motorrad am Heck beschädigt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Koblenz 1, 0261 / 103 - 2511.

Verkehrsunfall mit Flucht Am 26.09.2015, 14.56 h, kam es im Karthäuserhofweg zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Ein 31-Jähriger musste mit seinem Pkw nach rechts ausweichen und beschädigte sich sein rechtes Vorderrad, als er dabei gegen den Bordstein stieß. Der entgegenkommende Pkw-Fahrer entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Auf Grund von Zeugenaussagen konnte der 72-jährige Flüchtige jedoch schnell ermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-0
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: