PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Koblenz mehr verpassen.

07.08.2015 – 01:44

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Streit zwischen mehreren Beteiligten eskaliert

Kirchberg/HunsrückKirchberg/Hunsrück (ots)

Am gestrigen Abend, kurz vor 20.00 Uhr, kam es in einem Wohnhaus in Kirchberg/Hunsrück zu Streitigkeiten zwischen einem 31-jährigen Mann aus Syrien und mehreren männlichen Personen mit Migrationshintergrund. Nach zunächst verbaler Auseinandersetzung schlugen die Kontrahenten in der Folge mit Gegenständen (u.a. einer Bratpfanne) aufeinander ein. Im weiteren Verlauf erlitt der Syrer dann mehrere Schnittverletzungen am Oberkörper. Wie es hierzu gekommen ist bzw. wer die Ursache für die Verletzungen gesetzt hat, ist derzeit noch ungeklärt. Der 31-Jährige wurde in ein Krankenhaus verbracht und dort ambulant behandelt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand sind die Verletzungen nur oberflächig. Zu den Hintergründen der Tat können noch keine Angaben gemacht werden. Beide Parteien beschuldigten sich gegenseitig, den Streit ausgelöst zu haben. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-0
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz