Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-BO: Wattenscheid / Aggressionsdelikt auf Tankstellengelände - Wer kennt diesen muskulösen Mann?

Bochum (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat konnte dieses ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Verkehrsdirektion Koblenz

27.04.2019 – 08:27

Verkehrsdirektion Koblenz

POL-VDKO: Nachtrag zur Meldung vom 26.04.2019, 05:05 Uhr: Unfallbeteiligter erliegt seinen Verletzungen

56412 Heiligenroth - BAB 3 PASt Montabaur (ots)

Wie bereits berichtet kam es am 26.04.2019 kurz nach Mitternacht zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Pkw und Lkw auf der Tank- und Rastanlage Montabaur, Bundesautobahn 3 in Fahrtrichtung Köln. Der 45-jährige Pkw-Fahrer, welcher scheinbar ungebremst gegen das Heck eines Lkw-Aufliegers fuhr, erlag am späten Freitagabend seinen Verletzungen. In enger Absprache mit der Staatsanwaltschaft Koblenz dauern die polizeilichen Ermittlungen aktuell noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Montabaur

Telefon: 02602 9327 - 0
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell