Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz

11.08.2019 – 10:07

Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Wochendpressebericht PI Boppard

Boppard (ots)

Boppard 

Am zweiten Augustwochenende ereigneten sich im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Boppard insgesamt fünf Verkehrsunfalle. Bereits am Freitag den 09.08.19 hatte ein niederländischer Fahrzeugführer Glück im Unglück, als er auf der Strecke zwischen Pfaffenheck und Boppard durch einen Fahrfehler bei nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Die Beifahrerin wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Boppard eingeliefert. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. An dem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Schwall 

Darüber hinaus forderten am letzten Ferienwochenende wiederholt betrunkene Jugendliche die Beamten der Polizeiinspektion. Meist blieb es bei den teils erheblich alkoholisierten Jugendlichen bei der Ermahnung zur Nachtruhe. In einem Fall kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag an der Grillhütte in der Ortslage Schwall zu einer Sachbeschädigung durch einen erheblich alkoholisierten 20-Jährigen. Dieser hatte einen Atemalkoholwert von über 2 Promille. Nach der Sachverhaltsaufnahme wurde den zunächst drei beteiligten Heranwachsenden ein Platzverweis ausgesprochen.

Kurz darauf kam es in der Ortslage erneut zu einer Sachbeschädigung durch den Rädelsführer. Aufgrund der anhaltenden Straftaten und Missachtung der polizeilichen Verfügung wurde ihm die Ingewahrsamnahme erklärt. Hierbei leistete der junge Mann erheblichen Widerstand und beleidigte massiv die eingesetzten Polizeikräfte. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte. Seinen Rausch konnte er schließlich in der Gewahrsamszelle hiesiger Dienststelle ausschlafen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Polizeiinspektion Boppard

Telefon: 06742-8090
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell