Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

FW-MG: Verrauchter Treppenaufgang in Mehrfamilienhaus

Mönchengladbach-Dahl, 12.01.2019, 20:40 Uhr, Brunnenstraße (ots) - Am Abend wurde die Feuerwehr zu einem ...

13.01.2019 – 11:03

Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Pressebericht der Polizeiinspektion Lahnstein für das Wochenende vom 11.-13.01.2019

Lahnstein (ots)

Lahnstein - Verkehrsunfall mit Flucht in der Burgstraße

Am Freitag, den 11.01.2019, zwischen 08:30 - 09:00 Uhr, wurde ein parkender PKW durch einen Verkehrsunfall beschädigt. Das Fahrzeug stand in Lahnstein, in der Burgstraße, am Straßenrand. Als der Fahrer zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass der linke Außenspiegel umgeklappt und beschädigt war. Der unbekannte Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise melden Sie bitte der Polizeiinspektion Lahnstein. Tel.: 02621-9130.

Lahnstein - Randalierer im Stadtgebiet in der Nacht von Freitag auf Samstag

Am 12.01.2019, gegen 00:25 Uhr, wurden der PI Lahnstein schreiende Personengruppe in der Fußgängerzone Lahnstein gemeldet. Die Streife stellte vor Ort fest, dass eine Fensterscheibe eines Ladenlokals in der Burgstraße eingeschlagen wurde. Im Rahmen der Ermittlungen konnte ein 17 jähriger Jugendlicher als Tatverdächtiger ermittelt werden. Gegen 03:35 Uhr, wurden Personen gemeldet, welche im Bereich der Burgstraße, Wilhelmstraße und Schulstraße Tannenbäume, welche zur Abholung bereit lagen, auf die Straße werfen würden. Durch die Streife konnte die gleiche Personengruppe, wie bereits zuvor angetroffen werden. Durch die Polizei wurden mehrere Platzverweise ausgesprochen. Einer der Personen musste in Gewahrsam genommen werden, da er dem Platzverweis nicht nachkommen wollte. Außerdem leistete einer der Personen Widerstand, als er durch die eingesetzten Beamten durchsucht werden sollte, sodass durch die Polizei Pfefferspray eingesetzt werden musste.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lahnstein
Nordallee 3
56112 Lahnstein

Telefon: 02621-913-0
E-Mail: pilahnstein@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz