Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

07.10.2018 – 09:55

Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Braubach - Einsätze am Winzerfest in Braubach

Braubach (ots)

Am Freitag, den 05.10.2018, gegen 23.25 Uhr, kam es in Braubach in der Rheinstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem jungen Mann und einem Jugendlichen. Der Jugendliche schlug dem Mann unvermittelt ins Gesicht, worauf sich eine Rangelei entwickelte. Beide Personen, die jeweils mit einer Personengruppe unterwegs waren, wurden dabei leicht verletzt.

Am Samstag, den 06.10.2018, gegen 0.25 Uhr, musste die Polizei Lahnstein in die Charlottenstraße in Braubach. Es wurde eine Gruppe Jugendlicher gemeldet. Eine Person aus dieser Gruppe habe den Außenspiegel eines geparkten PKWs beschädigt. Vor Ort konnte die Gruppierung allerdings nicht mehr angetroffen werden.

Zu einer versuchten Körperverletzung kam es am Sonntagmorgen gegen 03.15 Uhr in der Untermarktstraße in Braubach. Mehrere Anrufer meldeten der Polizei Lahnstein eine Schlägerei mit mehreren Beteiligten. Vor Ort wurde dann festgestellt, dass nach einem verbalen Disput zwischen einer vierköpfigen Personengruppe und anderen Besuchern des Winzerfestes einer der südländisch aussehenden Männer nach einer Frau schlug, ohne diese aber zu treffen. Die Täter, die den Einheimischen gänzlich unbekannt waren, hätten sich dann in Richtung Oberalleestraße entfernt

Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme wurde bekannt, dass es in der Obermarktstraße wenige Minuten zuvor auch zu einer Körperverletzung kam. Der Geschädigte gab an, aus einer Gruppe von drei jungen Männern heraus von einem der Männer mit der Faust auf die Nase geschlagen worden zu sein. Zuvor habe diese Gruppe Flaschen auf den Boden geworfen und herum gegrölt.

Zur Beschreibung gab er an, dass der junge Täter dunkelhäutig sei und sogenannte Dreadlocks habe, seitlich sei der Kopf jedoch rasiert gewesen.

In vorliegenden Fällen bittet die Polizei Lahnstein um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lahnstein
Telefon: 02621-9130
pilahnstein@polizei.rlp.de
Thomas Aporta, PHK

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung