Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

20.01.2019 – 12:09

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Pressebericht für das Wochenende vom 18.01.2019 bis 20.01.2019

Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots)

Seniorin vertreibt Einbrecher Am Samstagmorgen, gegen 02:30 Uhr, verschaffte sich ein Einbrecher Zugang zu einem Anwesen in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Bergstraße. Nachdem er die Terrassentür mit einem Stein eingeworfen hatte, begab er sich zu den Räumlichkeiten im Obergeschoss. Zu diesem Zeitpunkt schlief die 70 jährige Großmutter zusammen mit ihren drei Enkeln, im Alter von zwei bis neun Jahren, gemeinsam in einem Schlafzimmer. Die Oma passte während der Abwesenheit der Hauseigentümer auf ihre Enkelkinder auf. Durch ein Geräusch geweckt und dem Täter plötzlich gegenüber stehend, schrie sie diesen lautstark an. Die Person flüchtete daraufhin, gefolgt von der mutigen Oma, ins Erdgeschoss, öffnete hier ein Fenster und sprang ins Freie. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief leider erfolglos. Ob der Täter zuvor etwas entwendet hatte, konnte bei der Anzeigenaufnahme noch nicht geklärt werden.

Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler unter der Rufnummer: 02641-9740.

Trunkenheit im Straßenverkehr Am Samstagmorgen, gegen 00:45 Uhr, wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Heerstraße, bei einem 36 jährigen PKW Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,12 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Zudem wurde sein Führerschein sichergestellt.

Fahren unter Drogeneinfluss In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden im Rahmen von mobilen Verkehrskontrollen bei zwei PKW Fahrern Anzeichen für Drogenkonsum festgestellt. Die durchgeführten Schnelltests reagierten positiv auf die Einnahme von Betäubungsmitteln. Dem 23 und 39 jährigen Fahrzeugführern wurde jeweils eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler, 02641-9740

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen