Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Verkehrsunfall mit Flucht auf dem Verbindungsweg zwischen Monreal und Reudelsterz - Zeugenaufruf

Monreal (ots) - Am Freitag, den 14.09.2018, gegen 19:45 Uhr, kam es auf dem Verbindungsweg zwischen Monreal und Reudelsterz zu seinem Verkehrsunfall. In einer Engstelle in der Nähe der Burg Monreal wurde der PKW einer 30-jährigen Frau aus der VGV Vordereifel, ein dunkler VW Sharan, von einem entgegenkommenden Lieferwagen (mit Anhänger) gestreift. Der Lieferwagen, welcher von Reudelsterz in Richtung Monreal fuhr, entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Es soll sich um einen roten Lieferwagen, vermutlich Renault Trafic, gehandelt haben. Hinter dem Lieferwagen hing ein weißer Anhänger, auf dessen Seite vermutlich ein Motorrad abgebildet war. Da dieser eigentlich für den Durchgangsverkehr gesperrte Weg hauptsächlich von ortskundigen Personen befahren wird, besteht die Möglichkeit, dass der Unfallverursacher aus der Gegend um Monreal bzw. Reudelsterz stammt. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel: 02651/8010 oder E-Mail: pimayen.wache@polizei.rlp.de an die PI Mayen zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Mayen

Telefon: 02651-801-0
E-Mail: pimayen.wache@polizei.rlp.de


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen

Das könnte Sie auch interessieren: